Geschäftsadresse buchen und endlich virtuell durchstarten

Nutzen Sie den Service aus Hamburg

Viele Menschen, die im Internetbusiness tätig sind, nutzen dafür ihre Privatadresse. Das ist zwar rechtlich kein Problem, eine eigene Geschäftsadresse in Hamburg hat hingegen viele Vorteile, die ganz klar auf der Hand liegen. Jeder, der im Internet erfolgreich sein möchte, sollte sich über diese Möglichkeit Gedanken machen.

Geschäftsadresse buchen und endlich virtuell durchstarten

© pixabay.com

Geschäftsadressen einfach buchen

Wer in Hamburg auf der Suche nach einem Anbieter für Geschäftsadressen ist, ist bei uns genau richtig. Wir bieten Ihnen viele verschiedene Varianten der Geschäftsadressen für den individuellen Bedarf an. Von einer rein repräsentativen Adresse für Privatpersonen über die Möglichkeit, die Postbearbeitung und Postweiterleitung mit einzubinden bis hin zu ladungsfähigen Adressen, welche ebenfalls den Telefon- und Faxservice mit Hamburger Nummer und Benachrichtigungsfunktion beinhalten. Auch für gewerbliche Kunden gibt es passende Angebote zu attraktiven Preisen.

Warum die Geschäftsadresse so wichtig ist

Wer eine Internetseite betreibt, ist an die Impressumspflicht gebunden, was bedeutet, dass der Anbieter gekennzeichnet sein muss. Natürlich ist es einfacher, die eigene private Anschrift zu verwenden, was auch viele Kleinunternehmer oder nebenberuflich selbstständige Personen tun. Im Impressum wird jedoch nicht nur der Name verlangt, denn auch Anschrift und Telefonnummer oder aber die E-Mail-Adresse sind anzugeben, was natürlich direkt bedeutet, dass man für jedermann erreichbar und angreifbar ist.

Leider haben nur die Wenigsten angemietete Geschäftsräume in Hamburg, auf die man nun verweisen könnte, sodass die Nennung der Privatadresse für viele die einzige Möglichkeit bleibt. Das hat leider, je mehr Besucher auf die Seite kommen, Folgen für den Betreiber der Seite. Ob unseriöse Werbebotschaften oder Anrufe, welche natürlich auch in den Nächten gerne mal vorkommen, oder aber Drohungen, heutzutage ist leider alles möglich. Eine Geschäftsadresse ist in einer solchen Situation die perfekte Lösung. Diese können Betroffene nun überall im Impressum angeben und auch in Firmenschreiben oder Rechnungen wird die Privatadresse durch sie ersetzt.

Wichtige Schreiben, die der Kunde an seine Geschäftsadresse erhält, werden in regelmäßigen Abständen, zum Beispiel ein Mal die Woche, zur Privatadresse geschickt und auch anderweitige Serviceangebote können gebucht werden. Mit einer solchen Geschäftsadresse ist es möglich, Privates vom Beruflichen zu trennen, sich und seine Familie bestmöglich zu schützen und dabei den Fokus auf das Wesentliche zu richten. Je nachdem welcher Service zusätzlich gebucht wird, sind die Preise natürlich wesentlich günstiger als bei räumlichen Mietverträgen. Selbstverständlich ist es auch kein Problem, sich eine Geschäftsadresse in Hamburg zu buchen, wenn man selbst in anderen Teilen Deutschlands Zuhause ist.

Fazit zur virtuellen Adresse

Auch wenn die virtuelle Geschäftsadresse oft negativ klingt, bringt sie vielzählige Vorteile mit sich, auf die man als Online-Marketer heutzutage kaum noch verzichten kann. Wichtig ist es jedoch, früh genug damit anzufangen, damit bereits die ersten Webseiten mit dieser Adresse ausgestattet werden können.

"...die Kaufmannschaft der Freien und Hanse­stadt Hamburg gratu­liert für die erfolgreich gemeisterte unterneh­merische Leistung zum 25-jährigen Bestehen..."

Ehrenurkunde